Für mich ist der Weg zum Release des Albums nicht nur eine Produktion gewesen, sondern eine Reise, die unerwartete, schöne Momente und Zwischenstopps mit sich brachte. Die erste Etappe meiner Reise führte mich nach Isreal.

Sonnenuntergang Meer

Der Rucksack größer als meine Gitarre, so geht es für mich als frischer Backpacker quer durch das Land Israel. Eine Reise durch die Nationen, so erlebe ich das Hostel-Leben. Kulturen, die auf engstem Raum aufeinandertreffen, erfrischen und beleben meine Sicht dieser Welt.

Markt Essen

Das Schlendern durch die bunten Märkte Jerusalems und Tel Avivs, das Erklimmen des Berges „Massada“, das Treiben auf dem Toten Meer bis hin zum Kamelreiten in der tiefsten Wüste - einer der spannendsten Tage meines Lebens mit einer Atmosphäre, die sich nicht in Worte fassen lässt.

Kamel reiten

Während ich jeden Morgen in einem Café sitze, bin ich im Austausch mit meinem Produzenten aus Kanada und arbeite mit ihm an der Vorproduktion der einzelnen Songs. Nach einem Monat, der verfliegt als wäre er nur ein Tag, und dennoch mit dem Gefühl, ich wäre eine längere Zeit unterwegs gewesen, verabschiede ich mich von einem religiös umkämpften und umso mehr inspirierenden Land.

Israel Berg