Passt scho…!

Manch einer würde sagen, Filloretas Outfit sei too much für die ehrwürdigen Straßen Wiens. Auffallend und frech erscheint es zwischen den eleganten Gebäuden des Ministeriums und dem Volksgarten im Schatten der kaiserlichen Hofburg.

Mit Eleganz und Frechheit durch Wien

Doch durchstreift man an einem schönen Sonnentag die weiten Straßen Wiens, kommt man nicht umhin zu bemerken, dass in Österreichs Hauptstadt nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint – und dass das zentrale Lebensgefühl der Wiener eine gewisse Lässigkeit ist, mit der jegliche Herausforderung des Alltags angegangen wird: „Passt scho!“ Hauptsache entspannt.

Mit Eleganz und Frechheit durch Wien

Die Stadt selbst ist nämlich bunter und wilder, als die vielen Marmorpaläste erahnen lassen. Und so gehört der Stil Filloretas zur neuen und jungen Generation Wiener, die jedoch ebenso gerne wie die Alten durch die Parks flanieren, ihren Tag möglichst entspannt gestalten und in einem der unzähligen Cafés in aller Ruhe eine Melange zu sich nehmen wollen.

Mit Eleganz und Frechheit durch Wien

Eine ähnliche Kombination aus Eleganz und Extravaganz bildet unsere Richmond, die Filloreta trägt. Marmor und Roségold formen ein einzigartiges und doch schlichtes Ziffernblatt und sorgen dafür, dass sie einfach jedem Anlass entspricht. Spätestens nach Filloretas Erscheinung entdeckt, wird die Richmond bestimmt mit mehr als nur einem „Passt scho!“ bedacht werden.

Fotograf: yannick.rou
Model: Filloreta