Also Tombstone sollte es für die erste mehrtägige Expedition in Kanada sein. Wieso genau Tombstone?
Nordlichter, einzigartige Abgeschiedenheit, pure Wildnis und atemberaubende Gipfel.

Tombstone Nationalpark

Der Tombstone Territorial Park befindet sich im kanadischen Bundesstaat Yukon nördlich von Dawson City und ist bekannt für seine Backcountry Trails.
Wir, meine Freundin und ich, haben uns für die längste Expedition entschieden. Die Tour zum Talus Lake über den Grizzly und Divide Lake, welche einzigartige Aussichten versprach, doch der Weg dort hin war lang, genauer gesagt 24km durch alpines Gelände.
Ich kann mich noch an die Wort des Mountain Rangers erinnern, er meinte in der Art: „weather changes can be drastic“. So kam es dann auch. Wir hatten innerhalb von einer Stunde sowohl Sonne, Wolken, Regen als auch Schneefall. Schnee im August?!
Im Tombstone Territorial Park bewegt man sich sowohl durch dichten als auch Tundra und Taiga. Zu dieser Jahreszeit zeigen sich im hohen Norden schon herbstlich rote Farbtöne. Ab September bis Juli ist dann Winterzeit mit teilweise bis zu -50 Grad Celsius. Wir konnten uns also mit 0 Grad Celsius tagsüber und -7 Grad Celsius nachts glücklich schätzen.

Tombstone Zelt

Nachdem wir den anspruchsvollen Glissade Pass und den Divide Lake hinter uns gelassen hatten, gelangten wir an den Talus Lake. Der See liegt in einem breiten Tal, welches von imposanten Felsen eingekesselt wird. Am Ende des Tals befindet sich der berühmteste Berg des Parks. Der Tombstone Mountain. Dieses Tal ist nicht nur für Abenteurer ein Paradies, vielmehr stellt es den Lebensraum für einige Tierarten dar. Sowohl Rentiere, Karibus, Murmeltiere, Schwarzbären als auch Grizzlybären genießen ihr Dasein im Park.

Tombstone Berg

Angekommen am Talus Lake, bauten wir unser Zelt im Schnee auf und warteten darauf, dass die Sonne sich wieder zeigte. Kurz vor dem Sonnenuntergang war es dann so weit und es gab ein paar letzte Sonnenstrahlen auf den Tombstone Mountain. Ein einzigartiger Moment! Gerade als Outdoor Fotograf weiß ich diese Momente sehr zu schätzen.

Tombstone Nebel Sonne

Der Tombstone Territorial Park war kalt, hart, einsam aber vor allem unfassbar atemberaubend!